Home
über uns
Rassebeschreibung
Neues
Hexe
Aika
Biggy
Fotoalbum
A-Wurf
B-Wurf
C-Wurf
D-Wurf
Hovawart Samson
Verkäufe / for sale
Gästebuch
Kontakt/Impressum

 

 

 

Unsere Hexe v. d. 's-Gravenschans

kam als erster Holländischer Schäferhund im zarten Alter von 8 Wochen im Jahr 2006 zu uns und wir sind von ihrem Charakter bis heute total begeistert. Sie ist sehr anpassungsfähig, ruhig und ausgeglichen im Haus und mit großem Eifer bei jeder Art von Nasenarbeit (Gegenstandssuche, Mantrailing, Mäusesuche ...). Ihr zweites großes Hobby ist das Hüten unserer Meerschweinchen.

In der Rettungshundestaffel arbeitete Hexe als Flächensuchhund bis zur Prüfung nach GemPPO. Als Mantrailer erreichten wir die Vorprüfung beim ASB.

 

Volle Konzentration auf der Leiter

 

 Hexe ist verträglich mit anderen Hunden, freundlich zu Kindern und begleitet uns unermüdlich auf Fahrradtouren und Wanderungen.

  

Mit Kumpel "Kalle" wandern an der Ostseeküste

  

Auf Ausstellungen wurde Hexe mit sehr gut beurteilt und in Leipzig erhielt sie 2008 ohne Einschränkungen die Zuchtzulassung. Hexe ist HD frei und die Abstammung ist anhand einer DNA-Probe belegt. Der Brindle-Test beweist - Hexe ist reinerbig gestromt.

2010 hatte Hexe ihren ersten Wurf. Leider kam es bei der Geburt zu Komplikationen die einen Kaiserschnitt nötig machten. Um Hexe nicht der Gefahr einer weiteren Kaiserschnittgeburt auszusetzen haben wir sie aus der Zucht genommen.

 

  

Auf der Clubshow in Luxemburg erhielt Hexe ihr erstes "V" !

 

 Im Urlaub haben wir uns mit dem Lausbua und seiner Familie getroffen! In einer gemeinsamen Ferienwohnung haben wir nette Tage in Trier verbracht und die Umgebung erkundet. Abschluss der Tour war die Teilnahme an der Clubshow in Luxemburg. Hier wurde Hexe erstmalig nach dem Wurf ausgestellt und von Anna, der Besitzerin des Lausbua, vorgeführt. Die beiden haben ein V errungen. Hexe erhielt eine super Beurteilung (Richterbericht).

 

Inzwischen werden die grauen Haare etwas mehr, aber zum "alten Eisen" gehört unsere Hexe noch lange nicht.  Unsere Rettungshundestaffel ist leider aufgelöst, aber tägliche Fahrradtouren, Spaziergänge und Suchspiele halten Hexe fit.

 

 

Die 13 Welpen des B-Wurfes waren Hexe teilweise zu viel, aber mit einzelnen Welpen hat sie sich sehr gerne beschäftigt. Als dann feststand, dass Biggy bleibt, sah Hexe es als ihre Aufgabe an, ihre Enkelin zu erziehen und in die Kunst des Mäusejagens einzuweisen. Die beiden sind sich sehr ähnlich und kuscheln auch gerne zusammen auf dem Sofa.

 

 

Müde gespielt ... Hexe mit über 9 Jahren und Biggy mit 2 Jahren. Es ist für uns immer wieder schön zu beobachten, wie sozial die Herder-Damen miteinander umgehen.

 Auch bei unserem C-Wurf im Sommer 2016 war Oma Hexchen immer dabei, hat die Kleinen mit erzogen und mit ihnen gespielt. Sie erfreut sich bester Gesundheit und begleitet uns - wenn es nicht zu warm ist - immer noch bis 10 km am Fahrrad. Biggy ist ihr größter Fan - täglich toben die beiden im Garten und es hört sich manchmal gefährlich an.

Hexe mit zwei Chipsy und Czar (9 Wochen alt) beim Badeausflug an die Kuhle der Jungs. 

Auch mit 11 Jahren erfreut sich unsere Hexe bester Gesundheit. Die Fahrradtouren werden weniger und kleiner, aber bei Wanderungen und Spaziergängen ist sie nach wie vor mit Eifer dabei. 

 


Holländische Schäferhunde vom Flensburger Land  | hexe@holländischeschäferhunde.de